Seliger Gemeinde

Die BRÜCKE - unsere Mitglieder- information

Zur aktuellen Ausgabe!

Zum Brücke-Archiv!

Präsidium / Vorstand / Jury

Die am 17. Oktober 2021 gewählte Vorstandschaft finden Sie hier!

Die Jury zur Vergabe des Wenzel-Jaksch-Gedächtnispreises finden Sie hier!

Herzlich willkommen - srdečně vítáme - heartfelt welcome

ÜBER UNS                  O NÁS               ABOUT US

 

Die Seliger-Gemeinde ist die Organisation der sudetendeutschen Sozialdemokratie. Sie steht in der Nachfolge der Deutschen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in der Tschechoslowakei und pflegt die Erinnerung an diejenigen Sudetendeutschen, die gegen Nationalismus und Nationalsozialismus und für Freiheit und Demokratie kämpften.

Heute steht die Seliger-Gemeinde für ein freies und einiges Europa. Mit unterschiedlichen Veranstaltungen wirbt sie für den deutsch-tschechischen Dialog.

Sie haben Interesse an unserer Arbeit oder an der Geschichte der sudetendeutschen Sozialdemokratie? Die Geschichte ihrer Familie ist verbunden mit der Geschichte unserer Bewegung? Schreiben Sie uns – gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch.

Kontakt:

Seliger-Gemeinde e.V. - Bundesgeschäftsstelle
Oberanger 38 - D-80331 München

Tel.: 089 / 59 79 30 - Fax: 089 / 2317 1139
E-Mail: info@seliger-gemeinde.de

 

Gefördert von:

Wir bedanken uns für die wertvolle Zusammenarbeit bei:

        

   

Jahresseminar 2022

Seliger-Gemeinde setzt deutsch-tschechischen Dialog fort

Jahresseminar und Bundesversammlung der Gesinnungsgemeinschaft sudetendeutscher Sozialdemokraten 2022

Nachdem das Jahresseminar 2021 und das Frühjahrsseminar 2022 wieder möglich waren, sind wir guter Hoffnung, dass das Jahresseminar 2022 auch stattfinden kann. Sozialdemokraten aus Deutschland, Tschechien und Österreich treffen sich vom 28.-30. Oktober in Bad Alexandersbad.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt voraussichtlich:

  • pro Person für Unterkunft und Vollverpflegung 60,-- € für Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Österreich und Schweden bei einer Teilnahme an allen Tagen.
  • pro Person für Unterkunft und Vollverpflegung 30,00 € für Teilnehmer aus Tschechien bei einer Teilnahme an allen Tagen.

Wie in den vergangenen Jahren versuchen wir die Kosten für Fahrt, Übernachtung und Verpflegung unter Berücksichtigung eines Teilnehmerbeitrags zu übernehmen. Die genaue Höhe kann erst mitgeteilt werden, wenn wir eine Entscheidung über die beantragten Förderungsmittel vorliegen haben.

Anmeldeformular

 

Marienbader Gespräche 2022

Podiumsdiskussion im Casino des Hotels Novĕ Láznĕ anlässlich der Marienbader Gespräche 2022 (Foto: Torsten Fricke, Sudetendeutsche Zeitung)

 

„Man darf die Politik nicht den Politikern, die Versöhnung nicht den Hauptamtlichen und die Geschichte nicht den Historikern überlassen“

Politische Bildung und die Auseinandersetzung mit der Geschichte als Garanten der Demokratie – entlarvende Diskussionsbeiträge

Der Sudetendeutsche Rat e.V. veranstaltete vom 23. — 25. September 2022 die „Marienbader Gespräche“ im ehemaligen Casino des Hotels Novĕ Láznĕ. Die diesjährige Tagung stand unter dem Motto „Politische Bildung in Zeiten von Populismus und digitaler Medien - Auseinandersetzung mit der Geschichte stärkt die Zivilgesellschaft“. Neben einigen inhaltlich guten Beiträgen zeigte vor allem die Podiumsdiskussion auf, wie aktuell das Thema ist.

Marienbader Gespräche 2022

Die Marienbader Gespräche 2022 fanden wieder im Casino des Hotels Novĕ Láznĕ statt. Berühmte Philosophen, Komponisten und selbst die Königshäuser Europas zog es schon in dieses prächtige Haus. Im Spiegelsaal präsentierte die Seliger-Gemeinde ihre Ausstellung „Böhmen liegt nicht am Meer“

 

Politische Bildung in Zeiten von Populismus und digitaler Medien 

Marienbader Gespräche zeigen, dass die Auseinandersetzung mit der Geschichte die Zivilgesellschaft stärkt

Der Sudetendeutsche Rat e.V. veranstaltete vom 23. — 25. September 2022 die „Marienbader Gespräche“ im ehemaligen Casino des Hotels Novĕ Láznĕ. Die diesjährige Tagung stand unter dem Motto „Politische Bildung in Zeiten von Populismus und digitaler Medien - Auseinandersetzung mit der Geschichte stärkt die Zivilgesellschaft“.  Das Tagungsprogramm beinhaltete eine Reihe von interessanten Vorträgen. Die Seliger-Gemeinde war auch dieses Jahr mit einer stattlichen Gruppe bei diesem deutsch-tschechischen Seminar vertreten und präsentierte den Teilnehmern die ihre Ausstellung „Böhmen liegt nicht am Meer“.

Seliger-Gemeinde Österreich

Bei der Mitgliederversammlung im Arbeiterheim Favoriten: (v.l.) Micheal Glanz, Abg.z.NR a.D. Marianne Hagenhofer, Anna Ramusch, Gerda Neudecker; GR. Labg. a.D. Volkmar Harwanegg, Dieter Seliger, Leo Zahel, Dr. Ingrid Michalek und Gerta Stanzl

 

Mitgliederehrung der Seliger-Gemeinde Österreich

Der Vorsitzende der Seliger-Gemeinde Österreich, Volkmar Harwanegg konnte am 8. September 2022 im Arbeiterheim Favoriten im 10. Wiener Bezirk eine Reihe von Mitgliedern begrüßen. Neben aktuellen Informationen stand eine größere Mitgliederehrung auf dem Programm, da Corona-bedingt im Jahr 2021 keine langjährigen Mitglieder geehrt werden konnten.

Seliger-Gemeinde Österreich

Mit besonderer Freude konnte der Vorsitzende der SG Österreich Volkmar Harwanegg das Neumitglied Andreas Prandstötter bei der Mitgliederversammlung am 8. September 2022 im Arbeiterheim Favoriten im 10. Wiener Bezirk begrüßen.

Alexanders- bader Forum

Forum Bad Alexandersbaddie Seliger Gemeinde ging 2018 mit einem neuen Diskussionsformat an den Start

Das Alexandersbader Forum befasst sich mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen im deutsch-tschechischen Dialog.

mehr dazu hier!

Lorem ipsum

Da immer größeres Interesse deutscher und tschechischer Leserinnen und Leser für diese Publikationen erkennbar ist, erweitert die Seliger-Gemeinde ihr Portfolio um das Format „Lorem ipsum“, das die Lust auf deutsch-tschechische Literatur aufgreift und unterstützen will.

Mehr dazu hier!