Seliger Gemeinde

Die BRÜCKE - unsere Mitglieder- information

Zur aktuellen Ausgabe!

Zum Brücke-Archiv!

Präsidium / Vorstand / Jury

Die am 14. Oktober 2023 gewählte Vorstandschaft finden Sie hier!

Die Jury zur Vergabe des Wenzel-Jaksch-Gedächtnispreises finden Sie hier!

Nachrichten zum Thema Allgemein

Auszeichnung für Bundesvorsitzende Christa Naaß

Die Bundesvorsitzende der Seliger-Gemeinde, Christa Naaß wurde heute, am 29.6.2024 mit der Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Silber durch Innenminister Herrmann in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ausgezeichnet.

Nach nunmehr 34 Jahren engagierten Wirkens auf allen kommunalen Ebenen (Gemeinderat Haundorf, Kreistag Weißenburg-Gunzenhausen, Bezirkstag Mittelfranken) nahm sie zuletzt als Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten besondere Verantwortung wahr. Große Verdienste hat sie sich im Blick auf die europäische Aussöhnung zugleich als Beauftragte des Bezirkstages für die Regionalpartnerschaft des Bezirks Mittelfranken mit der Woiwodschaft Pommern in Polen und mit der Region Südmähren in Tschechien erworben. Zudem setzte sie sich von 1994 bis 2013 als Mitglied des Bayerischen Landtags engagiert für die positive Entwicklung ihrer Heimat ein. (Auszug aus der Laudatio)

Die Seliger-Gemeinde gratuliert sehr herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung!

Anerkennung/Preise

Anlässlich der Ausstellungspräsentation in der Bayerischen Repräsentanz in Prag präsentierte die Seliger-Gemeinde in einer Vitrine erstmals die, von ihr ausgelobten, Anerkennungen und Preise. Neben dem bekannten Wenzel-Jaksch-Preis, der dieses Jahr zum 56. Mal vergeben wird, werden auch die Seliger-Plakette, die Seliger-Medaille und die Richard-Reitzner-Medaille gezeigt.

Traditionsfahnen

In der Bayerischen Repräsentanz in Prag sind die von der Seliger-Gemeinde erstellten Repliken der alten Traditionsfahnen aus Petersdorf und Johannestal erstmals anlässlich der Ausstellungspräsentation „Böhmen liegt nicht am Meer ausgestellt und bis zum 21. August zu sehen. Die Originale befinden sich im Museum in Memmingen.

Ausstellung "Böhmen liegt nicht am Meer" - Prag

"Krieg, Flucht und Vertreibung dürfen keinen Platz mehr in Europa haben"

Ausstellungseröffnung „Böhmen liegt nicht am Meer“ in der Bayerischen Repräsentanz in Prag

Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik, die Seliger- Gemeinde und die Friedrich-Ebert-Stiftung Prag luden am Abend des 24. Juli 2024 zur Vernissage ins historische Palais (ehemals „Zur goldenen Melone“) in der Michalská 12 mitten im Zentrum der Prager Altstadt ein. Die zweisprachige Ausstellung „Böhmen liegt nicht am Meer – Lebenswege sudetendeutscher Sozialdemokraten“ beschreibt eine spannende Reise durch die Geschichte der sudetendeutschen Sozialdemokraten bis hin zur heutigen Seliger-Gemeinde. Die Wanderausstellung kann noch bis 21. August in der Galerie des Palais Chotek besichtigt werden.

Alexanders- bader Forum

Forum Bad Alexandersbaddie Seliger Gemeinde ging 2018 mit einem neuen Diskussionsformat an den Start

Das Alexandersbader Forum befasst sich mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen im deutsch-tschechischen Dialog.

mehr dazu hier!

Lorem ipsum

Da immer größeres Interesse deutscher und tschechischer Leserinnen und Leser für diese Publikationen erkennbar ist, erweitert die Seliger-Gemeinde ihr Portfolio um das Format „Lorem ipsum“, das die Lust auf deutsch-tschechische Literatur aufgreift und unterstützen will.

Mehr dazu hier!